Ayurveda Lifestyle by Ulyana

 

Ayurveda ist eines der ältesten medizinischen Systeme der Welt und entstammt der wohl bedeutendsten Kultur der Antike: der vedischen Kultur Indiens.
Das Wort, “Ayurveda“ ist zusammengesetzt aus ayus (das Leben) und veda (das Wissen).
Erfahren Sie mehr

Ayurveda unterscheidet 3 Grundtypen (Doshas) 

Vata=Das Prinzip der Bewegung–dynamisch
Pitta = Das Prinzip der Transformation und des Stoffwechsels – wärmend, feurig
Kapha=Das Prinzip der Stabilität und Substanz–verlangsamend, stabilisierend

In meiner Praxis biete ich verschiedene Ayurveda-Therapien an: Pulsdiagnose (Diagnose der drei Dosha-Grundtypen), Ganzkörpermassage, Rückenmassage, Fussmassage, Gesichtsbehandlung, Udwartana. Diese Behandlungen sind besonders effektiv bei Schlafstörungen, Stress, Kopfschmerzen, Migräne etc.

Was ist Ayurveda?

Das Wort AYURVEDA entstammt dem Sanskrit: AYUR = Leben und VEDA = Wissen.
AYURVEDA begreift den Organismus als Einheit aus Körper und Geist. Die Dia­gnostik konzentriert sich daher nicht allein auf das erkrankte Organ, sondern befasst sich mit dem gesamten Körper und dessen Konstitution, den Ernährungsgewohnheiten sowie den Auswirkungen vielfältiger Lebenssituationen.
In der Ayurvedischen Anatomie spielen Vital-Punkte (Marma-Points) eine zentrale Rolle. Es gibt 107 Vitalpunkte, die mit der Ayurveda Massage erreicht und gestärkt werden können.
Mit Hilfe von entspannenden Ölbehandlungen, genussvollen Massagen und befreienden
Körperübungen kommen wir wieder in Kontakt mit unserer wahren Natur und gewinnen
neue Energie für jeden Tag.

Ayurveda umfasst

-Die Heilung von Krankheiten
– Die Lehre von einem gesunden, erfüllten und glücklichen Leben.

Dies wird auf verschiedenen Wegen erreicht und vor allem abgestimmt auf die persönliche Grundkonstitution (Prakruti). Es handelt sich um jene individuelle Mischung von Eigenschaften, die jeden einzelnen Menschen als völlig einzigartig kennzeichnen, denn nicht alles ist für jeden gut.